La Marzocco FB80 SiebträgermaschinenZurück zur Übersicht

Ein dynamisches Vorheizsystem sorgt dafür, dass 
das Wasser bei genau 80°C in den Kaffeeboiler strömt. Etwa 80°C heißes Wasser ersetzt also das
 aus der Gruppe austretende Brühwasser, wodurch die Temperaturschwankungen im Kaffeeboiler drastisch reduziert werden.

Eine auf speziellen Algorithmen basierende PID-Temperatursteuerung trägt zusätzlich
zur Verringerung von Temperaturschwankungen im Kaffeeboiler bei. Der von Piero Bambi entworfene Gruppendeckel und ein integrierter Gigleur, reduzieren
die Gefahr des sogenannten Channeling und sorgen dafür, dass das Wasser den gesättigten Bereich des Kaffeeboilers niemals verlässt, wodurch die Temperaturstabilität während des Brühvorgangs gewährleistet bleibt.